E-Mail Konfiguration für Outlook 2016

Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Ihre Webnode Webmail für Microsoft Outlook 2016 einstellen. Die Einstellungen in dieser Anleitung gelten für beinahe alle weiteren E-Mail-Programme und können ebenfalls für die älteren Versionen von Outlook verwendet werden. Sie können eine Anleitung für Outlook 2010 hier finden.

Bevor Sie das E-Mail Konto mit Ihrem Program synchronisieren, müssen Sie zuerst die E-Mail im Webnode Webmail-System einrichten.

WICHTIG: Um Ihr Webmail-Konto richtig einzustellen, müssen Sie wissen auf welchem Webnode Mail-Server sich Ihre E-Mail befindet. Diese Information finden Sie in der Nachricht, die Sie als erste E-Mail nach der Erstellung der Webmail erhalten haben. Öffnen Sie die E-Mail und schauen Sie, ob Ihr Konto den Mail-Server mail1.webnode.com or mail2.webnode.com verwendet.

Die E-Mail-Nachricht sieht folgendermaßen aus:

E-Mail Konfiguration

Jetzt können Sie Ihr Microsoft Outlook 2016 Konto einstellen, indem Sie diesen Schritten folgen:

1. Öffnen Sie Microsoft Outlook 2016 und klicken Sie oben im Menü auf Datei.

E-Mail Konfiguration für Outlook 2016
2. Klicken Sie auf den Button Konto hinzufügen.

3. Wählen Sie die letzte Option Manuelle Konfiguration und klicken Sie auf Weiter.

 4. Wählen Sie POP oder IMAP als Kontotyp aus. Sie werden hier gefragt Ihre E-Mail und Ihr E-Mail Passwort einzugeben. Um über den Unterschied zwischen IMAP und POP zu erfahren, scrollen Sie bitte bis zum Ende des Artikels herunter.

5. Sobald Sie Ihr Passwort eingegeben haben, kann ein sich gegebenenfalls ein neues Fenster öffnen, dass Sie darüber informiert welches Sicherheitszertifikat Sie verwenden. Falls das neue Fenster sich nicht öffnen sollte fahren Sie bitte mit Schritt 6. fort. Andernfalls bestätigen Sie bitte das Zertifikat. Gegebenenfalls müssen Sie hier erneuert Ihr Passwort und den Namen des Webnode Mail-Servers eingeben. An diesem Punkt bitten wir Sie auf abbrechen zu klicken. Im folgenden Fenster gehen Sie dann auf Kontoeinstellungen ändern.

6. Geben Sie den korrekten Mailserver ein. Die Port-Nummern des Servers werden variieren, je nachdem welchen Account Typ (IMAP oder POP3) Sie verwenden möchten.

7.a) POP Account Einstellungen 

Posteingangsserver mail1.webnode.com oder mail2.webnode.com

Postausgangsserver mail1.webnode.com oder mail2.webnode.com

Port-Nummer des Servers (Posteingangsserver):995

Port-Nummer des Servers (Postausgangsserver):465

Klicken Sie auf die Tickbox Verwenden Sie den verschlüsselten Verbindungstyp (SSL/TLS)

b) IMAP Account Einstellungen

Posteingangsserver mail1.webnode.com oder mail2.webnode.com

Postausgangsserver mail1.webnode.com oder mail2.webnode.com

Port-Nummer des Servers (Posteingangsserver):993

Port-Nummer des Servers (Postausgangsserver):465

Wählen Sie den verschlüsselten Verbindungstyp SSL/TLS

 

Achtung: Für den IMAP Account müssen Sie die Ordner im Outlook noch korrekt einrichten. Mehr dazu finden Sie unter Punkt 9.

8. Klicken Sie auf Weiter. Als nächstes werden sie gefragt Ihr E-Mail Passwort einzugeben. Sobald Sie dieses eingegeben haben, erscheint die Nachricht das Ihr E-Mail Account korrekt eingerichtet wurde.

9. Wenn Sie IMAP verwenden müssen Sie noch die Einstellungen Ihrer Ordner in Outlook anpassen. Gehen Sie zum Outlookmenü und klicken per Rechtsklick auf die Inbox. Selektieren Sie IMAP Ordner.

10. Im folgenden Schritt entfernen Sie das Häkchen in der Tickbox (When displaying hierarchy in Outlook, show only subscribed folders), um diese Option zu deaktivieren.

Somit werden Ihre E-Mails und Ordner neu geladen und neu eingerichtet. Je nachdem wie viele E-Mails geladen werden müssen, kann der Prozess etwas länger dauern. Warten Sie und starten Sie Outlook gegebenenfalls neu. Ihre E-Mailbox wird danach eingerichtet sein.

Sie können sich auch in Ihre E-Mailbox in unserem Webmail-Programm über die Webnode Website einloggen.

 

Tipp:

1. Was ist der Unterschied zwischen IMAP und POP?

Beide POP und IMAP sind Email-Protokolle, welche E-Mail Nachrichten unterschiedlich auf dem Mail-Server speichern.

Bei Verwendung von POP (POP3) werden Nachrichten auf Ihren lokalen PC oder dem mobilen Gerät heruntergeladen. Das bedeutet, dass diese vom Server gelöscht werden und nicht zeitgleich auf einem anderen Gerät gelesen werden können. Der Vorteil vom POP Protokoll ist, dass Nachrichten auf Ihrem Computer verfügbar sind ohne das eine Internetverbindung vorhanden sein muss. Das POP-Protokoll eignet sich am besten für eine schlechte oder langsame Internetverbindung oder diejenigen, die nur ein Gerät (und E-Mail-Programm) zur Verwaltung ihrer E-Mails verwenden wollen.


Im Gegensatz zu POP werden bei IMAP Nachrichten auf dem Mail-Server in Echtzeit angezeigt. Änderungen, die Sie an einem Gerät vornehmen, werden auch auf dem anderen Gerät oder einem anderen E-Mail-Programm angezeigt. Wenn Sie zum Beispiel eingehende E-Mails auf Ihrem Mobiltelefon löschen, wird sich diese Änderung auf allen anderen von Ihnen verwendeten Geräte auswirken. Alle E-Mails sind synchronisiert, Sie können diese auf allen anderen Geräten einsehen. Beachten Sie, das IMAP eine ständige stabile Internetverbindung erfordert.
Wenn Sie häufig unterwegs sind und Ihre E-Mails auf mehreren Geräten und Computern überprüfen ist IMAP die bessere Option für Sie.

2. Sie haben Schwierigkeiten Ihr E-Mail Konto in Ihrem E-Mail Programm einzurichten?

Unser Kunden-Service steht Ihnen hierbei gerne zur Hilfe. Kontaktieren Sie uns vom Kontaktformular und lassen Sie uns einfach wissen, welchen E-Mail-Account Sie in welchen Programm einrichten wollen. Damit wir Ihnen schneller und gezielter helfen können, senden Sie bitte Abbildungen Ihrer Einstellungen (insbesondere verwendete Mail-Server und Ports); falls Sie eine Fehlermeldung erhalten, senden Sie uns diese ebenfalls als komplette Abbildung.


Können Sie Ihre Antwort nicht finden?