Es hochzeitet bald– Kreieren Sie Ihre Hochzeitswebsite und schaffen Sie Erinnerungen

Auswahl an Vorlagen für Hochzeitswebsites. Oben links: ein rosa Herzblumenbouquet, oben rechts: Hände haltendes asiatisches Pärchen, unten links: sich küssendes Pärchen im Wald, unten rechts: sich umarmendes Pärchen in Hochzeitskleidung

Ihre Gedanken kreisen um Hochzeiten und Hypotheken? Entscheiden Sie sich für das schönere Thema? Lesen Sie weiter!

Es geht nicht nur darum eine wunderbare Hochzeitswebsite zu kreieren. Sondern auch darum Erinnerungen zu schaffen und die Möglichkeiten der Website so auszuschöpfen, dass Sie Ihnen die Hochzeitsplanung erleichtert und Ihre Gäste bereits in Feierlaune bringt. Darüber hinaus können sich andere inspirieren lassen. Sie können mit Ihrer Hochzeits-Website sogar Geld verdienen, und so später Ihr Traumhaus finanzieren.

Wesentliches für Ihre Hochzeit

Eine Hochzeit zu planen, muss nicht immer Stress bedeuten. Glauben Sie es oder nicht, Ihre Website kann Ihnen bei der Planung sogar helfen. Website-Baukästen bieten spezielle Hochzeitsvorlagen an, die bereits alle wichtigen Unterseiten vorgefertigt haben, damit Sie Ihren Gästen mitteilen, wann wie was geschieht und wo.

Es bestehen zwei Optionen für Ihre Hochzeitshomepage:

  • Landing Page (LP)
  • Website mit mehreren Unterseiten
Landing PageWebsite
VorteilInformationen sind knapp und einfach zu erfassen.Gäste können sich besser auf spezifische Inhalte konzentrieren und werden durch Unterseiten an diese Schritt für Schritt herangeführt.
Erstellung geht schnell.Vielseitiger, indem Sie Seiten für unterschiedliche Zwecke erstellen, zum Beispiel ein Fotoalbum oder einen Blog.
NachteilAlle Informationen auf einer Seite können etwas überwältigend für den Besucher sein.Bedeutet mehr Arbeit
Alle Informationen auf einer Seite zu haben, bedeutet, dass sich Inhalte unter der Falte (the fold) der Website befinden.Websites mit zu vielen Unterseiten können unstrukturiert wirken. Besucher sollten in maximal 3 Klicks alles erreichen, nachdem Sie auf Ihrer Site suchen.
Stark begrenzte Weiternutzung der Site.

Vor -und Nachteile der Landing Page und der mehrseitigen Website

Die erste Option bringt die Feierlichkeiten auf einen Punkt, die zweite ist flexibel und lässt die Website weiterwachsen.

Entscheiden Sie, ob Sie Ihren Gästen alles auf einer Webseite mitteilen, oder ob Sie tiefer gehen wollen und etwas außergewöhnliches bieten möchten.

Der Teufel steckt im Detail

Eine Hochzeit nicht voll von Überraschungen sein. Ihre Gäste möchten wissen wie sie sich darauf vorbereiten und was sie mitbringen können. Geben Sie ihnen Ideen. Informieren Sie sie über den Ablauf der Feier. Der Veranstaltungsort hat einen Pool? Dann lassen Sie Ihre Gäste die Badehose einpacken.

Erinnern Sie sich wie Bridget Jones (aus Schokolade zum Frühstück) im Playboy-Bunny Kostüm zur Familienfeier erschien und kein anderer verkleidet war? Die wichtigen Dinge auf Ihrer Website bekannt zu geben, wird auch Ihnen helfen den Überblick zu behalten.

Beispiel einer Hochzeits-Website Startseite. Besucher wissen sofort, was, wo und wann stattfindet.

Beispiel einer Hochzeits-Website Startseite. Besucher wissen sofort, was, wo und wann stattfindet.

Sie waren bestimmt schon selbst Hochzeitsgast. Schreiben Sie alle Fragen auf, die Ihre Familie, Freunde, Trauzeugen und Sie selbst haben könnten. Unterteilen Sie diese nach Themen. Stellen Sie sie in Form eines Rasters (card grids) oder FAQ-Liste auf einer Unterseite dar. Diese Themen führen dann zu Unterseiten, die alle Fragen ausführlich beantworten.

Raster(card grid) Übersicht relevanter Themen

Raster(card grid) Übersicht relevanter Themen

Der Ort, ein Knotenpunkt!

Machen Sie das “Wo” auf Ihrer Startseite kristallklar. Alle weiteren Details, wie die Buchung von Unterkünften und hilfreiche Tipps für die Anreise, können auf separaten Seiten nennen.

Beispiel der Veranstaltungsorts-Seite

Beispiel der Veranstaltungsorts-Seite

Zeitplan

Das wer, wann und wo sind unverzichtbar, wenn es um die Hochzeitsplanung geht. Eine extra Seite wird Ihre Gäste über die Einzelheiten des Ablaufs unterrichten.

Hier können Sie zum Beispiel bekannt geben wann genau die Hochzeitszeremonie stattfindet, was nach den Formalitäten erwartet werden kann, und wann endlich das Büffet eröffnet wird.

Beispiel eines möglichen Hochzeitszeitplans

Beispiel eines möglichen Hochzeitszeitplans

Um Antwort wird gebeten (u.A.w.g.)

Die aus dem Französischen kommenden RSVPs (répondez s’il vous plait) sind die Antworten Ihrer Gäste auf Ihre Einladung. Sammeln Sie diese ohne viel Tamtam durch Formulare auf Ihrer Website. In denen lassen sich ebenfalls Kommentare oder Wünsche Ihrer Gäste einholen. Lebensrettendes, wie eventuelle Nahrungsmittelallergien, die den Hochzeitsschmaus für manche verderben könnten, lassen sich hier festhalten.

Zusätzlich bringen die Formulardaten Ihnen Aufschluss darüber, wer wen mitbringt. Somit können Sie bereits die Sitzordnung der Tische festlegen. Sehen Sie, Sie sind schon wieder einen Schritt weiter.

Beispiel einer Hochzeitseinladung mit RSVP

Vorausplanen

Eine Hochzeitswebsite kann in Minuten erstellt werden. Nichtsdestotrotz sollten Sie rechtzeitig damit beginnen.

Angenommen Sie fangen 6 Monate in Voraus an die u.A.w.g. zu sammeln. Nach 4 Wochen, mit der kompletten Gäste-Liste in der Hand, aktualisieren Sie Ihre Hochzeitswebsite und geben weitere Details bekannt. An dieser Stelle können Sie zum Beispiel die einzelnen Aktivitäten am Hochzeitstag nennen. Veröffentlichen Sie den Status Ihrer Hochzeitssite regelmäßig auf den Sozialen Medien, um eine bessere Reichweite zu erzielen und Ihre Gäste zu erinnern. Vorfreude ist die schönste Freude.

Ein weiterer Weg kann ein Blog oder ein Vlog sein, indem Sie über Ihre persönliche Hochzeitserfahrung berichten. Menschen können miterleben, wie man ein Hochzeitskleid wie von Kate Middleton findet, oder wie der Traum eines perfekten Junggesellenabends aussieht. Wie viel Sie vorher publik machen, ist ganz Ihnen überlassen.

Ihre Gäste früh mit einzubeziehen ist nützlich. Diejenigen, die Ihnen gerne helfen wollen, schätzen sich glücklich Sie bei Ihren Vorbereitungen unterstützen zu dürfen und freuen sich um so mehr auf den großen Tag. Bereiten Sie ein Online-Forum, auf dem die Gäste ihre 5 Lieblingssongs nennen. Sie haben Ihre Hochzeitsmusikliste schon fertig. Apropos, fragen Sie Ihre Gäste nach dem Song für den ersten Tanz und geben Sie der Hochzeitsband einige Ideen.

Hochzeitsgeschenke

Nutzen Sie Ihre Website für die Hochzeitsgaben. Hier können Sie:

  • eine Wunschliste erstellen, die zu den jeweiligen Shops führt, in welchen die Artikel erworben werden können
  • ein virtuelles Sparschwein (Bankkonto) einfügen, dass Ihre Traumhochzeitsreise finanziert
  • ein Fundraising-Projekt aufsetzen

Geschütze Seiten

Nicht alles muss öffentlich sein. Schränken Sie Zugang zu individuellen Seiten nur für Ihre Gäste oder bestimmte Familienmitglieder ein. Moderne Website-Builder bieten eine Mitgliederregistrierung, die den Zugang der Site durch ein Passwort erlaubt.

Eine Hochzeit benötigt viele Helfer. Dies schließt die unterschiedlichsten Menschen mit ein. Schaffen Sie einen Raum auf Ihrer Hochzeitswebsite, wo ausgewählte sich einloggen und internes erfahren. Hier können sich zum Beispiel die Brautjungfern oder der Künstler, der eine Showeinlage für Sie plant, einloggen.

In einem Gruppenchat auf Whatsapp oder Telegramm können wichtige Infos und Updates schon mal verloren gehen. Fassen Sie die wichtigen Punkte auf den Passwortgeschützen Seiten Ihrer Website zusammen.

Häufig teilen werdende Bräute und Bräutigame ihre Gäste in engere Familie und Freunde und Bekannte auf. Hier machen passwortgeschütze Seiten ebenfalls Sinn.

Hochzeit mit Ausblick in die Zukunft

Wenn Sie das Ja-Wort flüstern, sind Sie nicht die/der Einzige die/der glaubt dies ist für immer. Weshalb nicht Ihre Hochzeitswebsite ebenfalls lange leben lassen?

Mit Rat und wenig Tat Werbung machen

IHRE Hochzeit auf dem charmanten Boot, in der unglaublichen gotischen Kathedrale oder der rustikalen Berghütte zu verbringen war Glückseligkeit pur? Warum nicht für den Ort Werbung machen?

Sie könnten ebenfalls den Catering-Service oder den Floristen, der die grandiosen Blumenbouquets arrangiert hat, empfehlen. Individuelle, Vereine und Firmen werden diese Empfehlungen für ihre Feiern, und Jubiläen zu schätzen wissen. Werden Sie ein Affiliate für diese Dienste und erhalten Sie eine Provision, die Ihnen ein passives Einkommen bringt. Mehr hierzu ist unter Affiliate Websites im folgenden Artikel zu finden.

Ein professioneller Photograph, der Ihre Hochzeit so wundervoll eingefangen hat, wird sich über Ihre Empfehlung freuen. Sie können ebenfalls, sofern keine Konflikte durch das Kopierrecht bestehen, die Photographien auf Bilddatenbanken wie Shutterstock veröffentlichen. Wer weiß, Jahrzehnte später, wenn Mobiltelefone so uralt sind wie die gelbe Telefonbox, sehen Sie sich als virtuelles Hologramm wieder.

Unterhaltungskünstler

Ihre Hochzeit war ein voller Erfolg, doch manches hat doch nicht ganz geklappt? Schaffen Sie eine Seite, auf der Sie Erwartungen gegenüber der Realität bebildert aufstellen oder Hochzeits-Patzer zeigen. Vorher – und Nachher Bilder sind ebenfalls beliebt. Wenn die Zuschauer darüber lachen können, ist es das wert.

Verwenden Sie Ihre Hochzeits-Website, um Ihre bevorstehenden Hochzeitstage zu feiern und zu dokumentieren. Wetten, dass Sie es bis zur goldenen Hochzeit schaffen?

Ihre Gäste haben sicher viele Bilder von den Gags und Spielen gemacht. In Deutschland wird am Polterabend großzügig das schöne Geschirr zerschmissen, um böse Geister zu vertreiben. Bringt Ihr Land Traditionen zur Hochzeit? Teilen Sie dies mit, die Welt ist neugierig.

Versprochene Geschenke

Außergewöhnliche Geschenke, welche Ihre Gäste Ihnen versprochen haben, wie zum Beispiel Veranstaltungen, die Sie gemeinsam besuchen wollen, werden wahr und unvergesslich, wenn diese auf Ihren Seiten veröffentlicht werden. Sie können hierzu einen Blog oder eine extra Unterseite schaffen, die Ihre Gäste daran erinnert ihr Versprechen zu halten. Andere Leser finden hier Ideen für besondere persönliche Geschenke.

Erinnerungen teilen

Eine Bildergalerie erinnert. Videos, ein virtuelles Hochzeitsalbum und andere visuelle Dokumente werden von denen noch lange genossen, die dabei waren und lassen diejenigen teilhaben, die es nicht zur Feier schafften.

Verwenden Sie Ihre Hochzeitswebsite, um von Ihrer Hochzeitsreise auf den Malediven oder im Allgäu zu erzählen.

Es gibt nicht fünf oder sechs Weltwunder, sondern eins allein: Liebe. — Jacques Prévert

Sie fragen sich, wie Sie eine Website erstellen können? Schauen Sie sich die Schritt-für-Schritt-Anleitung an.