Sie verdienen immer noch kein Geld mit Ihrem Affiliate Programm?

Sie sind in einem Affiliate Programm, aber nehmen kein Geld ein? Hier finden Sie hilfreiche Affiliate Tips, wie Sie der Sache auf den Grund gehen können.

Ein Produkt zu vermarkten und als Gegenleistung nichts dafür zu bekommen ist schon frustrierend. Wenn Sie sich immer wieder fragen „Warum kann ich kein Geld durch ein Affiliate Programm machen?“, dann hilft Ihnen dieser Artikel bestimmt weiter. Ich werde Ihnen dabei helfen das Problem zu identifizieren und Fehler in der Umsetzung auszuräumen. 

Wenn Sie ein Produkt vermarkten, aber kein Geld einnehmen, dann ist der erste Schritt die Identifizierung des Problems. Hat die Anzeige wenige oder gar keine Impressionen, Klicks oder Conversions? Lassen Sie uns jedes der Probleme hier analysieren.

Problem 1: Keine Impressionen oder Klicks

Wenn die Website, auf welcher Sie das Produkt vermarkten, nicht genügend Impressionen bekommt, um daraus Conversions zu generieren, dann sollten Sie andere Wege in Betracht ziehen, um Besucher auf die Website zu locken. Hier finden Sie einige Tipps, um dieses Problem zu lösen:

Erstellen Sie Videos über das Produkt und laden Sie diese auf YouTube hoch. Fügen Sie den Link des Videos in die Website ein, welche sich mit dem Produkt beschäftigt, und fügen Sie in das Video die Aufforderung ein auf den Link zu klicken. Es ist wichtig das Video mit Schlüsselwörtern zu optimieren, damit es leicht durch potentielle Kunden gefunden werden kann.

Vermarkten Sie das Produkt in Foren. Vergessen Sie nicht, dass Foren Gemeinschaften sind. Wenn Sie sich nur aus dem Grund in einem Forum registrieren, um einen Link zu verbreiten, wird dies nicht auf die grösste Akzeptanz treffen. Überprüfen Sie zuerst, ob das Forum überhaupt die richtige Leserschaft hat. Wenn Sie beispielsweise Kosmetikprodukte in einem Forum über Autos vermarkten, werden Sie nicht die besten Erfolge erzielen können.

Vermarkten Sie Ihre Seite und Produkte in sozialen Netzwerken, auf Fan-Seiten und Kommentaren von relevanten Artikeln.

Problem 2: Impressionen, aber keine Klicks

Wenn die Seite mit dem Produkt genügend Impressionen erhält, aber daraus keine Klicks auf den Affiliate Link / Banner entstehen, ist der Inhalt das Problem und die Leute sind nicht an dem Produkt interessiert. Hier finden Sie einige Tipps, um dieses Problem zu lösen:

Zeigen Sie die Stärken des Produktes auf. Schreiben Sie eine Kritik über das Produkt, um die Leser Ihrer Seite von den Stärken des Produktes zu überzeugen. Versuchen Sie einen Vergleich mit anderen Produkten aufzustellen und legen Sie das Augenmerk auf die Stärken der Produkte, nicht die Schwächen.

Rufen Sie deutlich zur Handlung auf. Sie müssen zu Klicks durch Aussagen wie „Versuchen Sie es jetzt“, „Klicken Sie jetzt“ oder „Limitierte Promotion“ ermuntern. Mit einem klaren und deutlichen Aufruf zur Handlung sind Besucher mehr gewillt zu klicken und die Website zu besuchen.

Erstellen Sie ein maßgeschneidertes Banner, welches zum Stil Ihrer Seite passt. Falls das Banner keine Klicks erhält, kann das Problem am Aussehen des Banners liegen, welches keine Aufmerksamkeit erweckt. Experimentieren Sie mit zwei verschiedenen Versionen, mit verschiedenen Designs und Positionen auf der Website. Schauen Sie hinterher, welches Banner besser bei Ihren Lesern ankommt.

Problem 3: Impressionen und Klicks, aber keine Conversions

Falls die Anzeige genügend Impressionen hat und Klicks vorweisen kann, daraus jedoch kein Geschäft zu Stande kommt, kann das Problem an der Website des Produkts liegen oder an dem Produkt selber. Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie Ihren Auftritt als Affiliate verbessern können:

Versuchen Sie die zuständige Firma für das Produkt zu kontaktieren und schlagen Sie eine verbesserte Startseite vor. Die Seite, auf welche Kunden geleitet werden nachdem sie auf den Affiliate Link geklickt haben, ist vielleicht nicht überzeugend und aussagekräftig genug, um einen Kauf durchzuführen.

Das Produkt selber ist das Problem. Die Kosten sind vielleicht zu hoch und Ihre Bemühungen deshalb vergebens. Wenn Sie einfach kein Geld mit einem Produkt machen können, welches Sie einer Vielzahl an Kunden präsentiert haben, denken Sie darüber nach ein anderes Produkt zu vermarkten.

Stellen Sie sicher, dass der Affiliate Link funktioniert. Überprüfen Sie alle Affiliate Links, welche Sie auf Ihrer Website haben. Es kann durchaus zu defekten Links kommen, weshalb Sie keinen Umsatz generieren können.

Die Kunden Ihrer Website sind nicht dafür geeignet, was Sie auf Ihrer Website vermarkten. Schauen Sie sich Ihre Google Analytics Statistiken an und überprüfen Sie die Bounce Rate und die Zeit, welche Nutzer auf Ihrer Seite verbringen. Diese Zahlen geben Aufschluss darüber, ob Besucher an den Inhalten Ihrer Seite interessiert sind. Es ist besser einen Fehler einzugestehen und frühzeitig zu erkennen, dass sich Besucher nicht mit den Produkten auf Ihrer Seite identifizieren können die Sie vermarkten, anstatt das Sie weiter Zeit und Geld in das Projekt investieren.

Wenn Sie regelmässig im Affiliate Marketing arbeiten, schauen Sie sich das Affiliate Programm von Webnode an.

Dieser Artikel zeigt einige wiederkehrende Fehler auf, aber bei Weitem nicht alle. Haben Sie bereits Fehler beheben können und den Umsatz gesteigert? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns. Planen Sie mit Ihrer Website Geld zu verdienen? Probieren Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung aus.