Schnelltipp: Was in den Kontaktinformationen nicht fehlen sollte

Sie haben eine Website selber erstellt und wissen nicht genau, welche Kontaktangaben Sie aufführen sollen? Die Antwort und weitere hilfreiche Tipps finden Sie hier.Wenn Sie eine Website erstellen, wird der Kontaktblock mit allen wichtigen Kontaktinformationen auf jeder Seite der Website angezeigt. Die Besucher der Seite können somit auf einfachstem Weg mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Welche Informationen sollten Sie immer auf der Seite mit Kontaktinformationen auflisten? 

Die Kontaktinformationen auf einer Website sind nicht nur dazu da, dass Besucher Sie einfacher erreichen können. Es stärkt auch die Glaubwürdigkeit in die ganze Firma. Was sollte niemals in den Kontaktinformationen fehlen?

Die sind die wichtigsten Kontaktangaben, welche einem Block auf jeder Seite sichtbar sein sollten.

Passen Sie die wesentlichen Kontaktinformationen an, die auf jeder Seite angezeigt werden. 

Jeder Besucher sollte Sie auf dem Weg kontaktieren können, was für ihn am Einfachsten erscheint. Neben Ihrem Firmennamen sollten Sie auch die folgenden Punkte aufführen:

  • vollständige Adresse
  • Telefonnummer (oder Faxnummer)
  • E-mail Adresse
  • Kontaktformular
  • Stadtplan

Wenn Sie auf sozialen Netzwerken aktiv sind, fügen Sie die Buttons ein, wie bspw. den Facebook Button “Gefällt mir”. 

Um die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen noch weiter zu stärken, fügen Sie auch die nachstehenden Elemente mit ein:

  • Umsatzsteueridentifikationsnumm
  • Lizenznummer der Firma
  • Bankverbindung

Wählen Sie sich in Ihre Website ein und passen Sie Ihre Kontaktinformationen gleich an! Nicht nur vollständige Informationen, sondern aktuelle Informationen sind von großer Wichtigkeit.

Planen Sie, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren? Probieren Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung für SEO aus.