Die besten Tipps für den eigenen Video Blog

Video blogging oder auch vlogging genannt wir immer populärer, um mit seinen Benutzern, Besuchern und Kunden zu kommunizieren. Lesen Sie unseren Artikel und lernen Sie, wie man mit seinem eigenen VLOG am Besten startet!


Ein Vlog ist eine Ansammlung von Videos, welche Sie von sich selber drehen oder online finden und auf Ihrer Website posten. Es ist im Grunde wie blogging nur mit Videos.

Warum man vloggen sollte?

Video blogging hat viele positive Aspekte. Stellen Sie sich vor, dass Sie Ihr eigenes Geschäft leiten und sich mit Ihren Kunden verbinden wollen – Videos erstellen ist der beste Weg. Es zeigt Ihre menschliche Seite und Gefühle können besser ausgedrückt werden. Videos besitzen die Macht Geschichten zu erzählen, was in geschriebenen Posts untergehen kann. Außerdem können Sie sich selber und Ihre Produkte vermarkten, falls Sie aus bestimmten Gründen nicht an Messen, Ausstellungen und wichtigen Meetings teilnehmen können.

Besucher von Vlogs verbringen doppelt soviel Zeit damit die Video Blogs anzuschauen, als beispielsweise auf einem regulären Blog. Ein zweiter großartiger Gesichtspunkt von Videos auf Ihrer Seite ist, dass YouTube die zweitgrößte Suchmaschine ist. Somit hilft der eigene Video Blog nicht nur Ihre Persönlichkeit zu präsentieren, sondern beeinflusst Suchergebnisse positiv.

Worüber vloggen?

Inhalt ist der wichtigste Teil von Ihrem Video Blog. Wenn Sie ein Video drehen, fragen Sie sich selber: ist es wichtig? Ist es interessant für den Zuschauer? Passt es zu den anderen Artikeln und Themen? Wenn Ihre Antwort JA ist, können Sie loslegen.

Ein Video zu drehen ist nicht mit dem Schreiben eines Artikels zu vergleichen –  man kann viel schneller vom Thema abkommen! Halten Sie den Fokus auf dem Ziel Ihres Videos. Bevor Sie das Video drehen, schreiben Sie die wichtigsten Punkte auf und überprüfen Sie, ob Sie auch wirklich darüber gesprochen haben. In dem Moment, in dem es zu weitläufig wird, hören Sie auf! Zuschauer können keine Videos länger als 3-5 Minuten schauen. Nutzen Sie YouTube´s Keywords Tool um zu überprüfen, wonach die Leute suchen und welche Videos interessant sind.

Schauen Sie sich das Beispiel der Vlogbrothers an: 

Wie erstellt man einen Video Blog

TECHNISCHE ASPEKTE: Sie können für ein Video entweder eine professionelle Kamera, die Kamera von Ihrem Computer oder sogar dem Smartphone verwenden. Sie können jemand anderen darum bitten, das Video zu drehen oder etwas Geld in die Hand nehmen, um ein Stativ zu kaufen. Somit ist das Video nicht verwackelt und den Zuschauern wird nicht schwindelig. Das Video hinterher zu bearbeiten muss nicht teuer sein. Versuchen Sie Camtasia, um das Video zu bearbeiten.

Und am Schluss können Sie über den Anbieter Powtoon professionelle Effekte einfügen. Vergessen Sie nicht das Mikrofon einzustellen, gute Lichtverhältnisse und … seien Sie mutig!

Erstellen Sie eine persönliche Website mit Webnode und laden Sie die Videos auf YouTube hoch. Sie wissen nicht genau, wie Sie das Video in Ihre Seite einfügen können? Schauen Sie in unserem Handbuch!

DOMAINNAME: Finden Sie ein Thema oder eine Überschrift für Ihren Video Blog. Es vereinfacht unter anderem Ihren Besuchern den Vlog zu finden. Außerdem fällt Ihnen eher ein Name für die Domain ein. Achten Sie auch darauf eine passende Vorlage für Ihre Homepage auszuwählen.

Woran man beim Vloggen denken sollte

  • Erstellen Sie einen Dialog mit Ihren Zuschauern damit sie das Gefühl haben, dass es sich um eine wirkliche Konversation handelt
  • Bauen Sie Neugierde auf und setzen Sie Ziele für Ihr Video, welche Sie am Ende enthüllen
  • Unterhalten Sie, erzählen Sie Geschichten, zeigen Sie Ihre persönliche Seite, übermitteln Sie Gefühle
  • Tragen Sie angemessene Kleidung, nutzen Sie keine Umgangssprache und wählen Sie ein interessantes Thema für die Zielgruppe
  • Genießen Sie es!

Versuchen Sie es einfach aus! Machen Sie mehrere Aufnahmen und vergleichen Sie, wie Sie sich vor der Kamera verhalten und wie Sie Ihre Körpersprache verbessern können. Und vergessen Sie nicht, Sie zeigen die persönliche Seite der Firma. Gestalten Sie das Video realistisch.

Planen Sie mit dem Bloggen anzufangen? Probieren Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung aus.