Verwandeln Sie Nachteile in Vorteile: die Startseite

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie wichtig die Startseite einer Homepage ist und auf was Sie bei der Gestaltung achten müssen.

Die Startseite ist das Aushängeschild Ihrer Homepage und bestimmt, ob Besucher einen positiven oder negativen Eindruck von Ihrer Seite erhalten. Auf der Startseite können Sie Ihre Besucher dazu ermuntern auf der Seite zu bleiben und dazu bewegen noch tiefer zu graben. Wir zeigen Ihnen weitere Tipps in unserer Serie „Verwandeln Sie Nachteile in Vorteile“.

Es gibt viele Faktoren auf einer Startseite die dazu beitragen können, dass Besucher abgeschreckt werden anstatt sie anzuziehen. Seien Sie sich dessen immer bewusst. Solche Faktoren können das Design sein, die Struktur und Navigation der Seite oder auch die Texte.

Tipp 1. Navigation

Wenn die Startseite zu lang ist, verlieren sich Besucher in den Inhalten und vergessen den Grund, warum sie eigentlich die Seite besuchen. Versuchen Sie eine kurze Homepage zu gestalten, damit Besucher nicht bis ans Ende scrollen müssen, um den kompletten Text einsehen zu können. Erläutern Sie die Hauptthemen auf eine einfache Art und Weise.

Eine Tag Wolke (oder auch Tag Cloud genannt) ist eine Sammlung von Begriffen, welche Ihre Artikel und Inhalte der Seite charakterisiert und die eigene Homepage somit übersichtlicher macht.

Wie macht man das?

Nutzen Sie Schlagwörter oder so genannte „Tag Clouds“, um Ihren Besuchern die Hauptthemen zu verdeutlichen. Somit finden sie direkt wonach sie suchen, sowie weitere passende Themen.  Dieses Widget filtert die Labels und Tags, welche Sie in Ihre Artikel eingebettet haben. Das können u.a. Bildbeschriftungen oder auch Produktnamen sein. Um Schlagwörter einzufügen, wählen Sie sich in Ihr Konto bei Webnode ein und folgen Sie unserer Anleitung.

Tipp 2. Aufruf zum Handeln

Heben Sie Handlungen hervor, welche von Ihren Besuchern ausgeführt werden sollen. Ermuntern Sie sie auf eine bestimmte Seite zu klicken oder durch ein Symbol online einzukaufen.

Wie macht man das?

Gehen wir davon aus, dass Sie Ihre Startseite als Schaufenster Ihres Geschäftes nutzen. Ihr Ziel ist es die Verkaufszahlen durch Online-Einkäufe zu erhöhen. In diesem Fall fügen Sie den Button „Einkauf“ ein, welcher die Besucher direkt zum Warenkorb weiterleitet.

Testen Sie unser Beispiel:

Durch kleine Details kann man seine Website verbessern und das Erlebnis auf der Seite für Besucher noch angenehmer gestalten.

Tipp 3. Inhalt

Sie können und sollten Inhalte wie Bilder, Banners, Widgets, neuste Artikel und sogar Videos in Ihre Seite einfügen. Aber gehen Sie behutsam mit den Inhalten um. Sie möchten ja nicht, dass Ihre Besucher durch eine zu große Auswahl verwirrt werden.

Wie macht man das?

Die Anzahl von inhaltlichen Elementen wie Widgets, Banners und Videos sollte nicht höher als 5 sein. Alle weiteren Elemente sollten nicht auf der Startseite, sondern auf Unterseiten platziert werden.

Wenn Sie diesen Artikel mögen und mehr darüber wissen möchten, wie Sie Besucher auf Ihrer Seite halten, dann lesen Sie unsere Artikel zu Hintergrundmusik und Pop-up Fenstern. Möchten Sie wissen, wie man SEO macht? Wir haben eine detaillierte Anleitung für Sie.