Vorteile und Nachteile von SEO und bezahlter Werbung von Google

Falls Sie eine Website erstellen, möchten Sie auch natürlich, dass Sie viel besucht wird. Wie kann Ihre Website als erste in den Suchergebnissen von Google erscheinen? Sie haben zwei Möglichkeiten, wie Sie bei Google erscheinen können; in den organischen Ergebnissen und als bezahlte Werbung von Google.

Organische Ergebnisse (SEO)

Organische Ergebnisse (grün) werden unter der bezahlten Werbung (rot) angezeigt. Um in den Top-Positionen in den Organischen Ergebnissen zu erscheinen, müssen Sie Ihre Website für die Suchmaschinen optimieren.

Das Ziel von Google ist es die relevantesten Ergebnisse zu zeigen. Die Relevanz der Website wird nach der Suchanfrage beurteilt. Die Webseiten mit relevantem Inhalt erscheinen in den Top-Positionen von Google. In folgender Anleitung können Sie herausfinden, wie man die Webseite für Google optimieren kann.

Google Suche

+ Vorteil Suchmaschinenoptimierung (SEO) ermöglicht Ihren Webseiten kostenlos bei Google angezeigt zu werden. Das Ergebnis Ihrer Bemühungen ist langfristig. Eine gut optimierte Webseite kann auf guten Positionen für lange Zeit erscheinen.

– Nachteil Suchmaschinenoptimierung (SEO) verlangt kontinuierliche Aktivität. Man muss auch die Konkurrenz beobachten, da sie bestimmt auch an ihrer Website hart arbeitet. Es dauert einige Zeit, bis Ihre Website von Google gut bewertet wird. Außerdem, falls Sie gute Position erhalten oder gewinnen möchten, ist es nötig ständig an der Suchmaschinenoptimierung zu arbeiten. Falls Sie Dienstleistungen eines Experten für Suchmaschinenoptimierung nutzen möchten, müssen Sie dann ein bisschen tiefer in die Tasche greifen.

Bezahlte Werbung von Google

Bezahlte Werbung von Google (PPC-pay per click) wird in den ersten drei Positionen und rechts neben den organischen Ergebnissen bei Google angezeigt. Sie können eine Kampagne bei Google AdWords erstellen.

+ Vorteil Bezahlte Werbung von Google ist schnell. Anzeigentexte werden praktisch sofort angezeigt. Im Vergleich zur herkömmlichen Werbung (TV, Zeitungen usw.) werden Anzeigen nur engagierten Kunden angezeigt. Sie zahlen nur, wenn eine interessierte Person auf Ihre Anzeige klickt. Sie können so nur diejenigen Menschen gewinnen, die für Ihre Produkte interessiert sind.

– Nachteil Es kann passieren, dass Sie Ihre Kampagne für zu generelle Schlüsselwörter erstellen. Der Preis per Klick kann dann sehr hoch sein. Falls Ihr Budget erschöpft wird, wird auch Ihre Kampagne gestoppt. So können Sie wertvolle Besucher verlieren.

Welche der beiden Möglichkeiten sollte man auswählen?

Die beste Lösung ist die Kombination von beiden. Erstellen Sie eine Kampagne bei Google AdWords für richtig optimierte Website. Gewinnen Sie mehr Kunden für Ihre Website mit Google!

Die Werbung mit Google AdWords können Sie eigenständig mit einigen Handgriffen erstellen. Analysieren Sie Ihre Website, finden Sie die besten Schlüsselwörter, die Ihrem Business entsprechen und formulieren Sie Texte für Ihre Online-Kampagne. Der Text der Werbung wird angezeigt, sobald der Besucher das spezifische Schlüsselwort in die Suchmaschine eingibt.

Vergessen Sie nicht zu lesen, wie Sie mir Ihrer Website Geld machen. Schritt für Schritt.